Espressobar

Wir arbeiten mit einer 2-Gruppigen FAEMA Siebträgermaschine (E61-Brühgruppe) Die vor allem an Markttagen (Freitag vormittags) auf Hochtouren läuft… Die Espresso Bohnen mit denen wir hier alle Caffee-Getränke für Sie zubereiten (und die Sie hier auch kaufen können - in 250g & 1KG Größe…) stammen von der italienischen Rösterei „MARIA SOLE“.

Was ist das Besondere?

MARIA SOLE wird nach alter Tradition in kleinen Chargen sackweise über dem anfallenden Schnittholz der Olivenbäume per Hand offen geröstet. Das bedeutet verhältnismäßig niedrige Temperaturen, wodurch der Röstvorgang auf 30 Minuten verlängert werden kann. Hierdurch wird der Espresso öliger und dickflüssiger – ein Qualitätsmerkmal, denn Espressokaffee ist eine Emulsion – dies bedeutet Wasser versucht unter Druck eine Vermengung mit Öl. Je ölhaltiger die Bohne, desto dicker und fester wird die Crema. Durch das lange Röstverfahren mittels niedriger Temperaturen ist die Bildung von Gerb- und Bitterstoffen erheblich reduziert. Dies bewirkt einen schonenden Genuss ohne Einwirkung auf den Magen und dessen Säurehaushalt – wesentlich weniger Koffein als bei vielen anderen Kaffees. Es werden nur Premium Hochlandbohnen aus Südamerika & Afrika verwendet (Brasilien, Bolivien & Sumatra) Die Bohnen werden mehrmals gefiltert und gesiebt, die Rohbohnen werden je nach Gattung und Sorte einzeln geröstet, erst dann wird gemischt! 80% Arabica und 20% Robusta – durch den Robusta Anteil bleibt der Espresso samtig weich am Gaumen und hält die stabile Crema. Ein reines Handwerksprodukt!

„Die Rückbesinnung auf traditionelle Werte und den wahrhaft authentischen Espressokaffee in seiner ursprünglichen Form“